top of page
  • Katharina Weiss

Naturmentoring | Was ist das? Wie hilft es dir Stress abzubauen und die Natur kennen zu lernen

Im Mainstream noch weitgehend unbekannt, aber seit jeher genutzt: Naturmentoring für tiefe Verbindung mit der Natur, dir selbst und wirksames Mittel gegen Stress aber für Wohlbefinden und Selbstfindung.


Naturmentoring - dich richtig kennen lernen und Stress hinter dir lassen
Naturmentoring - dich richtig kennen lernen und Stress hinter dir lassen


Inhaltsverzeichnis





Hast du dich jemals gefragt, wie die Natur dein Leben bereichern kann?


Naturmentoring ist the way to go, um diese special - lustige, innige, vertraute, empowernde, dich liebevoll in den Hintern tretende, GEILE - Verbindung zwischen der Natur und dir selbst zu entdecken und zu vertiefen.


Naturmentoring hilft dir in einem sicheren Setting zu lernen und diese Learnings, Methoden und letztlich Coping Mechanismen in deinen Alltag und jede Lebenssituation zu übertragen.

(Disclaimer: Nein, Naturmentoring kann zu keiner Zeit Ersatz für psychologische Begleitung durch Psychotherapeut:innen etc sein!)




Der Begriff Naturmentoring ist leider noch immer nicht in aller Munde. (🤯 unerklärlich warum eigentlich nicht. Naturmentoring ist so geil, eigenlich natürlich für uns Menschen und gehört in jeden Alltag und sollte in der Schule wieder unterrichtet werden!)

Dieser Artikel soll das ändern und wird dir zeigen was Naturmentoring ist und wie es dein Leben positiv beeinflussen kann.



Was ist Naturmentoring?

Naturmentoring ist mehr als nur Zeit in der Natur zu verbringen.


Eigentlich als Ansatz zum ganzheitliches Lernen und Lehren von Natur kreiert.

Zusammengetragen aus Praktiken unterschiedlicher Naturvölker aus der ganzen Welt. Immer mit der Frage im Gepäck: "Warum sind diese Menschen so in tune mit der Natur und andere ("westliche Welt") nicht mehr. Wie können wir diese Menschen wieder unterstützen in die Verbindung zu kommen?"[*]


Mehr noch: Naturmentoring ist ein Prozess, bei dem die Natur zum Spiegel deiner Seele wird.

Durch sie lernst du, dich selbst und deine Umwelt besser zu verstehen.

Naturmentoring nutzt die unendliche Weisheit der Natur, um uns auf eine Reise der Selbstentdeckung und des persönlichen Wachstums zu führen.


Selbsterkenntnis, Selbstakzeptanz, Authentizität, Ausgeglichenheit, persönliche Grenzen, Dankbarkeit, Präsenz, gesunde Gewohnheiten für Körper und Seele, Empathie, ... werden zu deinem "new normal"

... und das alles durch die Kraft, Weisheit und Energy der Natur. MEGA!




Was nützt mir Naturmentoring?

Der Nutzen von Naturmentoring ist ziemlich weitreichend!


Du lernst die Natur sehr tiefgehend kennen. Nicht um zu "surviven", sondern um mit der Natur in Tune zu kommen.


Wie geil ist das bitte?! Aber es geht noch weiter:


  • Naturmentoring stärkt deine Resilienz und fördert dein Wohlbefinden.

  • Naturverbindung hilft dir Stress abzubauen und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

  • Durch die Verbindung mit der Natur findest du zu innerer Ruhe und Klarheit, was sich positiv auf alle Bereiche deines Lebens auswirkt.

  • Naturerfahrungen ermöglichen es dir dich selbst auf eine ganz neue Weise kennen zu lernen und unterstützen dich bei Selbstannahme, Selbstliebe und Authentizität.



Wohlbefinden und Ausgeglichenheit durch Naturmentoring
Naturmentoring erdet - bringt Ruhe und lässt Stress verfliegen. Klarheit, Selbstannahme, Authentizität und mehr Wohlbefinden kommen mit Naturmentoring unausweichlich zu dir.

Für wen ist Naturmentoring geeignet?

Naturmentoring ist für jeden, der sich nach einer tieferen Verbindung zur Natur sehnt.


Egal, ob du ...

  • ... Natur tiefergehend entdecken möchtest und einfach mehr zum "Naturmenschen" werden willst.

  • ... Stress abbauen und ausgeglichener werden möchtest und dadurch letztlich reslilienter werden willst.

  • ... dich selbst auf eine neue Weise kennen lernen willst, Selbstannahme und dadurch Selbstliebe praktizieren und dein wahres Ich authentisch leben willst.

  • ...


Naturmentoring bietet dir einen strukturierten Weg, um deine Beziehung zur Natur zu vertiefen.

Was du dabei lernst kannst du nutzen und auf andere Situationen in deinem Alltag, zB besondere Stresssituationen, übertragen.



Naturmentoring praktisch in deinem Leben

Naturmentoring Methoden zum erLEBEN: Lebensrad, Naturerfahrung, Mindset
Naturmentoring Methoden zum erLEBEN

Wie kannst du dir diese tollen Effekte in dein Leben holen?

Es gibt einige Kernroutinen und tolle Übungen, die du quasi immer und überall, auch mit knappem Zeitbudget in dein Leben holen kannst. (Kostenlos versteht sich - also vergiss den 7000sten Kurs - geh einfach mal raus 😘)


  • Sitzplatz: Finde einen besonderen Platz in der Natur und beobachte, wer und was sich dort tummelt und wie sich der Platz im Laufe der Jahreszeiten verändert. Dieser Ort kann zu deinem persönlichen Kraftplatz werden, an dem du Ruhe und Klarheit findest.

  • Jahreskreisfeste: Feiere die Veränderungen in der Natur und in dir selbst. Diese Feste sind eine wunderbare Gelegenheit, um innezuhalten und die Zyklen der Natur (die auch deine natürlichen, energetischen Zyklen als Mensch widerspiegeln) zu ehren.

  • Embodiment: Erlebe die Natur mit deinem ganzen Körper, indem du beginnst die Bewegungen von Tieren oder Pflanzen in dir zu spüren und sie auf deine Weise "nachzumachen". Im ersten Moment kommt man sich bissi komisch vor, aber es wird dir vollgas helfen, ein tieferes Verständnis und eine stärkere Verbindung zur Natur zu entwickeln.

  • Fragen stellen: Nutze die Natur als Quelle der Weisheit und Inspiration. Durch das Stellen von Fragen kannst du tiefe Einsichten gewinnen und Antworten auf persönliche Herausforderungen finden. Die Natur wirft dir Fragen auf und wenn du mit offenem Herzen hinhörst bekommst du auch Antworten. Ganz individuell und auf dich abgestimmt ;)


Viel mehr praktische Tipps zu einzelnen Übungen findest du im Artikel "Naturcoaching und Naturmentoring".



Naturmentoring für jeden Tag

Du kannst Naturmentoring einfach in deinen Alltag integrieren.

Schon kleine Veränderungen und regelmäßige Naturerlebnisse können große Auswirkungen auf dein Wohlbefinden haben.


Beginne damit, täglich* bewusste Zeit draußen zu verbringen. Sei es in einem Park, im Wald oder in deinem Garten.

*Wenn dich "täglich" bissi überwältigt und du dir denkst "wäre geil, aber dafür hab ich einfach keine Zeit". Dann mach's regelmäßig. PS: zB am Weg in die Arbeit einfach mal ein Stück des Weges zu Fuß gehen, kann schon ein super start sein, der sich nicht nach Zusatzaufwand anfühlt.


Beobachte draußen einfach die Natur, höre ihren Klängen zu und spüre ihre Präsenz.

Egal, ob du Vogerl beobachtest, den Wind spürst, wahrnimmst dass die Winter-Kälte dir durchs Gewand bis in die Knochen kriecht oder du dich wohlig in der Frühlingssonne wärmst.


Komm im Moment an. Sei. Bemerke das Natürliche, das dich immer umgibt.



Daily Dose of Nature Extra-Tipp

Nimm dir die Natur mit rein in dein Zuhause.

Wenn du einen besonderen Ast, einen Mistelzweig, ein (verlassenes) Schneckenhaus, einen Stein, Kräuter, ... faszinierend findest. Nimms mit nach Haus.


Kreiere bei dir zu Hause einen Ort für deine Natur-Schätze. Wenn du den extra Push Natur brauchst, gehst du dort hin und connectest dich über die Gegenstände, die auch wirklich physisch da sind.



Wegweiser Naturmentoring Lebensrad

Naturmentoring Lebensrad

Das alles wird durch ein zentrales zentrales Element im Naturmentoring einfach und anschaulich dargestellt: Das Naturmentoring Lebensrad. [*]

Es ist ein Modell das sich an den Himmelsrichtungen orientiert und bei dem 8 Punkte jeweils eine andere Qualität oder Erfahrung, die du in der Natur machen kannst, repräsentiert.


Das Lebensrad dient als Wegweiser, um deine persönliche Reise durch die Jahreszeiten, Lebenszyklen, Emotionen, Herausforderungen,... zu navigieren.




Naturmentoring & dann nur mehr Outdoor-/Natur-Interessen?

Wie ist das denn, wenn man mit dem Naturmentoring beginnt ... bedeutet das, dass

  • ich nur mehr draußen sein sollte?

  • all die positiven Effekte nur vom draußen sein und "Natur-relevanten Aktivitäten" kommen?


NEIN! Mit Naturmentoring zu beginnen bedeutet NICHT den Weg zu starten iwann die Wohnung aufzugeben und in einer verlassenen Höhle, ohne Smartphone, Strom und moderne Technik zu surviven.

Bedeutet auch nicht, dass Hobbies, die nichts mit Natur zu tun haben, plötzlich uninteressant oder tabu werden.


Manchmal findest du gerade durchs Naturmentoring neue Hobbies, die im 1. Moment mal gar nichts mit Natur zu tun haben.

... weil du mehr über dich selbst gelernt hast und ganz Neues probieren willst und kannst.


Naturmentoring öffnet Türe, die vorher für dich nicht da waren.


Naturmentoring - persönliche Erfahrungen

Ich hab durch Naturmentoring zB zum ersten Mal in meinem Leben mit Sport angefangen. Joggen gehen und auch drinnen (im Gym). Nicht sehr naturig und mit vielen Vorurteilen behaftet.

Aber .. durch die Natur hab ich mich kennen gelernt, konnte erstmals besser einschätzen was mir gut tut (und zwar wirklich erLEBT, nicht nur vom Kopf her - da wissen wir alle was gut wäre) und ich hatte gelernt, dass ich das auch wirklich tun darf, mich trauen kann, ...

Ängste waren kleiner, die Tools etwas trotz Angst zu machen, durchs Naturmentoring da.


Das alles war kein bewusster Prozess. Naturmentoring macht das "nebenbei".

Ich hatte, als ich damals meine Natur- und Wildnistrainer:innen Ausbildung begonnen hab, keineswegs das Ziel von Persönlichkeitsentwicklung, Wellbeing, Stressabbau - ich fand einfach den Gedanken die Natur kennen zu lernen lustig.


Aber dann war es so viel mehr! Am Ende bedeutet die Verbindung zur Natur ...

  • runterzukommen,

  • Ängste überwinden,

  • über dich hinauszuwachsen,

  • selbstwirksam zu werden (zu erLEBEN, dass du was kann, was das ist und wie du meine Talente nutzen kannst),

  • das Gute zu bemerken und dankbar zu werden & gleichzeitig mit dem Schlechten umzugehen (Dualität erLEBEN),

  • natürliches Leben im Einklang mit unseren Zyklen neue kennen zu lernen und

  • ein Leben in Einklang mit deinen wahren Werten und Bedürfnissen zu führen.


Und noch dazu: Natur ist kostenlos. Du kannst es einfach probieren. Hilfts nichts, schads nichts ^^


Wanna try Naturmentoring? 3 Tipps für 0€

Bist auch neugierig geworden?


Hier 3 Tipps wie du Naturmentoring noch heute ausprobieren kannst:


  1. Versteh worum es geht - ein paar Lesetipps:

    1. Einen ausführlicheren Beitrag zum Thema Naturmentoring vs. Naturcoaching und wie du diese Methoden für dich nutzen kannst findest du im Artikel "Naturcoaching & Naturmentoring".

    2. Schau dir gerne für ganz unterschiedliche Artikel auf meinem Blog an. Du findest vertiefende Inhalte und verschiedenste Möglichkeiten Natur auf ganz unterschiedliche Weisen in dein Leben zu holen und dir damit etwas Gutes zu tun!

    3. Der Coyote-Guide gilt als "Basis-Werk" im Naturmentoring und beeinhaltet ausführliche Tipps für Verständnis und praktische Umsetzung zur Verbindung zur Natur.

  2. Geh heute gleich raus. Sei einfach draußen. Du brauchst gar nichts tun, keine Methode anwenden. Einfach rausgehen und schauen worauf du Lust hast: Gehen, sitzen, kreativ sein, forschen, ... Starte damit auf dich und deine innere Stimme zu hören. Lern dich kennen und achte darauf was dir jetzt gerade gut tut.

  3. Probiere eine Naturmentoring-Methode aus: Sitzplatz, Embodiment, ... (Im Artikel Naturcoaching & Naturmentoring findest du noch mehr Möglichkeiten, die dich vlt. ansprechen)


Außerdem könnten wir uns connecten. Lass dich immer wieder inspirieren hol dir Anstöße ab selbst etwas Neues auszuprobieren.



[*] Quellen

Hier die Quellen zu den * Sternchen.


Natürlich fließt in den Artikel viel mehr ein als diese 2 Quellen ;)


Aber alle Mentor:innen zu nennen würde den Rahmen hier bissi sprengen. Auch weil wir ja von allen Menschen lernen, denn jeder kann ja quasi dein "Coach" sein.




留言


bottom of page