• Katharina Weiss

5 simple Tipps, um dir dein stimmiges Ritual zu kreieren

Wie du ein Ritual wirklich zu DEINEM machen kannst und damit innere Räume für deine Potentialentfaltung öffnest.

Natur-Rituale

WAS IST EIN RITUAL?

Ein Ritual bedeutet dir einige bewusste Momente zu nehmen und mit deiner klaren Intention aktiv ins Handeln zu kommen. Es ist dein Bekenntnis an die Spirits, dass du dich wirklich committest. Über die bewussten Handlungen verleihst du deinem Vorhaben äußeren Ausdruck und machst die ersten Schritte in Richtung deines Ziels.


Manche sagen ein Ritual wäre eine nach fixen Regeln ablaufende, festliche Handlung mit starkem symbolischen Wert. Ich sage: B*S***! Lösen wir uns von der Vorstellung, dass ein Ritual etwas Hochkomplexes sein muss. Etwas, dass wir im kleinen Rahmen nie mit vollem Bedeutungsgehalt abhalten können. Verabschieden wir uns von dem Glaubenssatz, dass wir Ritualarbeit nur erlernen können, wenn wir von “Hohepriester:innen” jahrelang in die Kunst des rituellen Zelebrierens eingeführt werden. Lassen wir den Anspruch an uns selbst endlich fallen, dass wir ein filmreifes “Set” aufbauen müssen.


Ein gutes, stimmiges Ritual braucht nicht viel: Es braucht deine Aufmerksamkeit, Intention und Willen einige bewusste Momente für deine Neuausrichtung zu geben.

Ergo kann ein Ritual auch in den kleinen Dingen verborgen sein:

  • Du kannst eine Routine zu einem Ritual machen.

  • Es ist möglich ein massiv wirkungsvolles Ritual in 5 Minuten abzuhalten.

  • Rituale können mit 500 Teilnehmer:innen oder alleine gefeiert werden.


MACH ES ZU DEINEM RITUAL

Warum ist das so wichtig? Ganz einfach: Nur wenn es für dich stimmig anfühlt, wird es auch wirklich deiner Absicht dienlich sein.


Lass dich nicht von epischen Ritualen aus Filmen oder Social Media verunsichern! Auch wenn du sowas immer wieder im Kopf hast: 15 fancy gestylte Teilnehmer:innen, 75.000 Kerzerl, Edelsteine so groß wie Kinderschädel, jede:r Teilnehmer:in dutzendfach mit Räucherwerk und kleinen Wundergaben ausgestattet, usw.


Ja, sowas wirst du zu Hause wohl schwer hinbekommen. Doch das ist auch nicht notwendig! Denn optischer Aufwand verbessert die Qualität deines Rituals nicht. Aber klar – ich bin auch ein visueller Mensch – sich den Platz “schön herrichten” macht was. Ein stimmiger Ritualplatz macht einen wichtigen Teil der Atmosphäre aus. ABER: Einige für dich bedeutungsvolle Symbole oder Gegenstände machen es aus. (Nicht der Magazin-Look.)


Zum anderen hat es überhaupt keinen Sinn nur irgendwas nachzumachen, dass sich für dich seltsam anfühlt. Lass es lieber ganz bleiben, wenn du dich nicht mehr wiedererkennst oder dir gar “falsch” vorkommst. Solche Rituale werden kaum Wirkung haben – außer vielleicht, dass du Zeit damit vergeudest dich komisch zu fühlen.


DIE EINE SACHE, AUF DIE ES WIRKLICH ANKOMMT

Die eine Sache, auf die es bei einem Ritual wirklich ankommt ist, dass du es zu DEINEM machst!


Warte nicht auf den perfekten Zeitpunkt, Ritualgegenstände, Ablauf, Partner:innen, Deko, Channeling, …


Kreiere dir mit DEINEM persönlichen Ritual magische, lebendige und transformative Momente. Zelebriere Rituale und spüre wie sich dein innerer Raum öffnet und deine Potentiale sich entfalten.

5 TIPPS FÜR DEIN RITUAL

Hier 5 Möglichkeiten, wie du ein Ritual zu DEINEM machen kannst:

  • Sei dir klar darüber, was du erreichen möchtest.

  • Probier aus und mach nach.

  • Schaff dir eine stimmige Atmosphäre.

  • Pass dein Ritual an dein (Alltags-)Leben an.

  • Frag dich ehrlich was du jetzt gerade brauchst.

Hab deine Intention klar vor Augen. Wozu dient dein Ritual? Entspannung, Klarheit, Loslassen, … Was möchtest du konkret erreichen? Füge passende Ritualteile zu einem stimmigen Ganzen zusammen, sodass dein Zweck bestmöglich unterstützt wird.


Nimm an Ritualen teil, probier aus und finde heraus was dir gut tut. Hab gerade am Anfang keine Scheu auch mal was nachzumachen, um zu ergründen was für dich funktioniert. Hol dir überall deine Gold-Nuggets heraus und setz sie zu DEINEM Ritual neu zusammen.


Schaff dir deine stimmige Atmosphäre, egal was für dich darunter fällt. Beachte dabei was DIR Spaß macht und dich in Stimmung bringt: Kerzenlicht, Tanz, Meditation, Räucherwerk, Kartendecks, Edelsteine, Öle, Naturmaterialien, … ? Achte auch darauf, dass du in deiner inneren Ruhe ankommst. (Scroll gerne mal hinunter, um völlig kostenlos tiefer einzusteigen, womit du konkret eine stimmige Ritual-Atmosphäre schaffen könntest.)


Pass dein Ritual deinem Alltag an – nicht umgekehrt! Auch wenn es verlockend ist, lass dich von deinem Perfektionismus nicht dazu verführen dir mehr vorzunehmen als du umsetzen kannst. Verbringe lieber zwanzig kraftvolle Minuten, anstatt drei gestresste Stunden.


Frag dich ehrlich was du JETZT gerade brauchst, um gut im Moment und bei deinem Ritual ankommen zu können. Was braucht dein Geist & Körper? Möchtest du dich vor Beginn nochmal Strecken oder die Anspannung vom Tag loslassen? Sei wirklich ehrlich mit dir, denn nur so kannst du voll in deinem Ritual ankommen.

KREIERE DEIN RITUAL GUIDE

↠ Hol dir den kostenlosen E-Mail-Guide, in dem du gebündeltes Wissen, wertvolle Impulse & praktische Tipps erhältst. Du erhältst 3 Tage, 3 Mails randvoll mit Input. Nach dem Guide weißt du wie, hast es probiert und bist auf allen Ebenen bereit deine eigenen, stimmigen (Natur-)Rituale zu kreieren.

  • Wie kannst du DEIN Ritual ganz konkret kreieren?

  • Welche Besonderheiten haben Naturritale? Inkl. Tipps zu Räucherwerk, Heilsteinen, ätherischen Ölen und sonstigen Ritualgegenständen.

  • Zelebrier mit mir ein gemeinsames Ritual, das deine Kreativität aktiviert. Komm gleich im Guide ins Tun und erlebe ein stimmiges Naturritual.

Hier kannst du dir den Guide herunterladen.


NATURE-BASED MENTORING

Möchtest du die transformative Kraft der Natur-Rituale entdecken?


Lies gleich im Artikel Naturmentoring & Naturcoaching weiter. Darüber was das ist, wie beides dich positiv unterstützen kann und konkrete Methoden - eben auch Rituale.


Oder du spürst ohnehin bereits, dass das Nature-Based Mentoring genau das Richtig für dich ist: Im Nature-Based Mentoring gehen wir im 1:1 Setting ganz individuell auf dich und dein Anliegen ein. Das Natur-Based Mentoring basiert auf dem Natural (Guiding) Cycle und verwurzelt dich mit DEINER Natur. Dadurch unterstützt es dich deine natürlichen Rhythmen und Muster zu erkennen und stimmige Lösungsmöglichkeiten für deine Herausforderungen zu kreieren. Außerdem ist ein auf dich abgestimmtes Ritual Teil der ganzheitlichen Mentoring-Erfahrung. Du wirst also gleich in der Einheit den ersten Schritt deine Intention zu integrieren gehen.


Hier geht's zum 1:1 Nature-Based Mentoring.


Find YOUR NATURE & REWILD your soul, Katharina