top of page
  • Katharina Weiss

Mit ABC-Listen unterbewusstes in nutzbares Wissen verwandeln [Vorlage zum Download]

Du weißt mehr als du denkst! Das meiste deines Wissens befindet sich im Unterbewusstsein. Mit ABC-Listen kramst du Wissen, Erfahrungen, Wünsche aus deinem dunklen Unterbewusstsein hervor, um sie für die Schritte zu deinem Calling zu nützen.


ABC Listen

Inhaltsverzeichnis




Was ist eine ABC-Liste?

Was können ABC Listen

Eine ABC-Liste ist ein einfaches, aber effektives Werkzeug, das dir ermöglicht

  • Informationen,

  • Ideen und

  • Gedanken

  • zu strukturieren und zu organisieren.


Es ist eine Art Brainstorming-Technik, bei der du alle relevanten Key Words, Konzepte oder Ideen zu einem bestimmten Thema systematisch, in alphabetischer Reihenfolge notierst.


Durch das Aufschreiben von Stichwörtern zu einem bestimmten Thema kannst du auf Erkenntnisse und Informationen zugreifen, die sonst in deinem Unterbewusstsein und damit nicht direkt präsent, zugänglich und nutzbar wären.


Diese Form des strukturierten Brainstormings mit einer ABC-Liste ermöglicht dir …

  • deine Gedanken frei fließen zu lassen

  • deine kreative Denkfähigkeit zu fördern

  • auf Erkenntnisse und Informationen zuzugreifen, die sonst nicht präsent wären

  • (Denk-)Muster zu erkennen



Beispiel einer ABC-Liste

Lass uns ein Beispiel betrachten, wie du die ABC-Liste nutzen kannst, um deine kreative Seite zu entfesseln:

ABC Liste Beispiel kreative Outdoor Aktivitäten


PS: Zum easy ausprobieren findest du unten eine Vorlage der ABC-Liste (zum Ausdrucken).


Die ABC-Liste nach Vera Birkenbihl

Die ABC-Liste wurde ursprünglich von der deutschen Managementtrainerin und Bestsellerautorin Vera F. Birkenbihl populär gemacht.

Sie stellte die ABC-Liste als Lerntechnik vor und sah in dieser Methode ein wirksames Mittel, um das Wissen aus dem Unterbewusstsein abzurufen und schnell abrufbar zu machen.



Warum funktionieren ABC-Listen so effektiv?

Die ABC-Liste basiert auf der Idee, dass unser Gehirn Assoziationen aufbaut und Informationen nach bestimmten Mustern verknüpft.

Indem du eine Liste von Begriffen in alphabetischer Reihenfolge erstellst, erzeugst du eine klare, bekannte Struktur und fördert gleichzeitig die Vernetzung deiner Gedanken.

ABC-Listen sind so effektiv, weil...

Dadurch können dir …

  • neue Ideen

  • Zusammenhänge

  • persönliche Vorlieben

  • individuelle Herausforderungen, bei denen du forschen könntest

  • Knoten im Kopf

  • deine eigenen Denk- und Handlungsmuster

  • Häufigkeiten (was ist bei dir präsent, besonders wichtig etc.)

… bewusst werden.


Indem du eine solche Liste erstellst, kannst du neue Ideen und Interessen entdecken, die du vielleicht bisher nicht in Betracht gezogen hast. Es kann der Beginn eines aufregenden kreativen Prozesses sein, der dich zu ungeahnten künstlerischen Höhen führt.


Ein weiterer Punkt, der ABC-Listen so unglaublich effektiv macht sind Wiederholungen (HIGHLY RECOMMENDED). Dabei erkennst du Häufigkeiten und kannst daraus mannigfaltige, neue Erkenntnisse ableiten.

Mehr Details erfährst du jetzt bei den Anwendungsmöglichkeiten.



Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der ABC-Liste

Die ABC-Liste ist äußerst vielseitig und kann in den unterschiedlichsten Situationen und Bereichen eingesetzt werden.

  1. Es gibt klassische Anwendungsmöglichkeiten der ABC-Liste als Lerntechnik.

  2. Und es gibt transformative Anwendungsmöglichkeiten, die mega cool für Persönlichkeitsentwicklung, dein authentisches Leben oder Verwirklichung eines Herzensprojekts oder Callings sind.



Klassische Anwendungsmöglichkeiten

„Klassischerweise“ werden ABC-Listen als Lerntechnik oft bei folgenden Anlässen empfohlen.


Zum Einstieg in ein Thema

ABC-Listen können dir helfen dich in ein neues Thema einzuarbeiten, indem du dir einen Überblick darüber verschaffst, was du bereits an Wissens-Bits hast, wo noch deine blinden Flecken sind und du womöglich auf Herausforderungen stößt.


Zur Systematisierung eines Themas

Wenn du bereits Basiswissen hast, aber die Informationen ungeordnet, unstrukturiert und etwas wirr in deinem Kopf herumtanzen ermöglichen dir ABC-Listen diese Infos in eine klare Struktur zu bringen.


Zur Vorbereitung von Vorträgen, Seminaren oder Unterrichtsstunden

Fokus aufs Wesentliche, Roter Faden, klare Gliederung, … sind typische Herausforderungen, wenn du ein Thema präsentieren willst.

Die ABC-Liste hilft eben dein Wissen zu strukturieren, Keywords herauszugreifen und den Überblick über deine gefundenen wichtigsten Begriffe zum Thema klar zu gliedern.


Zur Ideenfindung und Kreativitätsförderung

Du hast eine Grundidee aber die Feinheiten fehlen?

Du bist motiviert etwas richtig cooles zu kreieren, aber die zündende Funke fehlt?

Dann los geht’s mit einer kreativen ABC-Liste, die deine Gedanken zum Feuern bringt und neue Denkansätze für dich ausspuckt!


Zur Lösung von Herausforderungen

Steckst du in einer Sackgasse und suchst nach neuen Lösungsansätzen?

Eine ABC-Liste unterstützt dich dabei, verschiedene Perspektiven zu beleuchten und dadurch kreative Lösungen zu finden.



Transformative Anwendungsmöglichkeiten

Neben den klassischen Benefits bergen ABC-Listen auch ein paar spicy, transformative Chancen in sich, die extrem gut für Persönlichkeitsentwicklung, Kreation eines authentischen Lebens oder Verwirklichung eines Herzensprojekts oder Callings sind:


Manifestieren

Unser Gehirn ist dazu gemacht Fragen zu beantworten.

Wenn du aber ja/nein-Fragen stellen und die Antwort außerhalb deiner Komfortzone liegt tendiert dein Hirn dazu mit “nein” zu antworten.


Zum Beispiel siehst du eine super erfolgreiche Frau, die viel Geld verdient, sympathisch ist und eine gute Work-Life-Balance hat. Du hättest das auch gerne, aber keinen Plan wie das gehen könnte.

Wenn du einfach “Das will ich auch!” zu manifestieren versuchst, aber eigentlich (unbewusst) denkst: “Das geht ja eh nicht. Das schaff ICH nie.”, dann hat dein Hirn die Sache auch schon wieder abgehakt. Kein Wunder, dass das nicht funktioniert.

Fragst du aber “Wie kann ich auf meine Art erreichen was ich an ihr bewundere?” beginnt dein Gehirn Möglichkeiten zu finden und dir die Frage zu beantworten, wie auch du das schaffen kannst. Du siehst plötzlich Chancen und kannst sie ergreifen.


Und wie kannst du diese Frage easy und systematisch stellen, ohne in Panik zu verfallen, weil die Aufgabe viel zu groß, schwer und weitreichend ist?

Genau: ABC-Liste zum Sammeln, Strukturieren und Priorisieren von Ideen und kreativen Möglichkeiten.


Wegbereiter:in für dein Calling

Wenn du mich und mein Calling bereits kennen gelernt hast, weißt du, dass immer auch mitschwingt dich selbst und dein wahres Ich kennen zu lernen und authentisch zu leben.


Und die ABC-Liste zahlt darauf auch einfach ein. Sie kann Wegbereiter:in für dein ambitioniertes Calling oder ein Herzensprojekt sein.


Wir alle stoßen immer wieder auf Herausforderungen, wenn wir unserem True Self, Herzensprojekt oder einer Vision folgen.

ABC-Listen unterstützen dabei dich immer wieder …

  • auf deine Stärken, Talente und Main Topics zu besinnen

  • auf den right track zur Umsetzung deiner Herzensprojekte oder deines Callings zu bringen.


Insbesondere weil die Listen so vielseitig und bei unterschiedlichen Anlässen einsetzbar sind und so unglaublich schnell und einfach umgesetzt werden können.


Also wenn du das nächste Mal anstehst und ein Brett vor dem Kopf hast oder dir denkst etwas extra spice könnte jetzt helfen:

ABC-Liste machen, Kreativität befeuern, unbewusstes Wissen hervorkramen und mit neuer Energy und Erkenntnis weitermachen!

Unbewusstes Wissen hervorkramen und nutzbar machen

Unser Unterbewusstsein speichert eine unglaubliche Menge an Wissen und Erfahrungen.

Eingeschränkte Wahrnehmung

Birkenbihl spricht basierend auf Untersuchungen der Wahrnehmungs- und Gehirnforschung immer wieder von 11 km vs. 15 mm.

  • Unsere gesamten Wahrnehmungsmöglichkeiten (unbewusst und bewusst) externer Reize würden im übertragenen Sinn 11 km betragen.

  • Das, was wir bewusst wahrnehmen, umfasst allerdings nur einen Ausschnitt von 15 mm.



Du stehst zum Beispiel im Wald und je nachdem, was du schonmal gelernt hast (= wofür du ein Muster hast) bemerkst du.


Du hast dich schon mal mit Wildkräutern beschäftigt, also siehst du SOFORT die frischen Giersch-Triebe und riechst das knofelige Aroma des Bärlauchs, der in der Nähe wachsen muss.

Kräuterhexe sieht keine Vögel

Aber du könntest schwören es gibt keinen einzigen Vogel in dem Wald. Du hast kein einziges Zwitschern gehört.

Natürlich gibt es in dem Wald Vögel. Genau wie Kräuter.


Aber du bist kein Birder, sondern moderne Kräuterhexe. Daher ist in deinem Hirn nur das „Kräuter-Muster“ angelegt, nicht aber das „Vogel-Programm“ und deshalb blendet dein Gehirn in deiner bewussten Wahrnehmung die vielen Vogelstimmen aus.


Nichtsdestotrotz weißt du mit deinem logischen Verstand, dass im Wald auch Vögel leben. Selbst wenn du sie nicht wahrnehmen kannst.



ABC-Listen helfen dir jetzt dabei dieses verborgene Wissen hervorzukramen.

Du schreibst eine ABC-Liste zum Thema „Was könnte ich im Wald treffen“ und natürlich steht bei „V“ Vogerl.


Somit hast du dieses Wissen bewusst an deine Oberfläche gebracht, obwohl du es in deinem Alltag nie wahrnimmst.


Damit kannst du es für deine Fragen, Herausforderungen, Ideenfindung etc. nutzbar machen.


Natürliches Lernen – Neugierde als Treibstoff für Wissensentfaltung

ABC-Listen fördern dein natürliches Lernen, das aus deiner Neugier und Freude am Forschen entsteht.

Statt einfach Informationen passiv aufzunehmen, wird Lernen zu einem abenteuerlichen Entdeckungsprozess. Plötzlich werden deine Augen groß und in deinem Kopf poppen tausend Ideen, Fragen und faszinierende Szenarien auf.


Die ABC-Liste stellt eine Frage oder Thema in den Raum und du darfst kreativ und frei einfach rausschreiben was dir einfällt.

Du sitzt nicht da und wälzt dicke Schinken, sondern bist aktiver Teil deines Lernprozesses. Du stellst eine Frage ins Zentrum und lässt Antworten aus dir heraussprudeln.


Mehr zum Thema natürliches Lernen mit Fragen liest du im verlinkten Artikel.


Durch das neugierige Fragen stellen und spielerische Forschen entsteht baust du eine starke und tiefere Verbindung zu dem Thema auf.

Und klar, alles was dich beflügelt und begeistert musst du nicht mehr erzwungen lernen, sondern du vertiefst dich mit größter Begeisterung.


Außerdem holst dir auch unbewusstes Wissen hoch und darüber wo wir schon Wissen zum Anknüpfen haben lernst du leichter, besser und schneller.


Häufigkeiten in deinen Antworten verraten Vieles

Wiederholst du die Übung der ABC-Liste regelmäßig (HIGHLY RECOMMENDED) bemerkst du auch Häufigkeiten in deinen Antworten besonders gut.


Die zeigen dir unglaublich viel:

  • Was beschäftigt dich gerade? Welche Gedanken kommen in dir aktuell oft hoch?

  • Was ist dir vertraut? Was hast du bereits intensiv gelernt und ist schnell bewusst präsent?

  • Wo sind deine blinden Flecken? Diese Antworten kommen dir nie/selten spontan. Wenn du Lücken bemerkst, kannst du, wenn sie relevant sind, beginnen diese zu schließen.

  • Wie „funktionierst“ du? Deine Antworten verraten nämlich deine Denkmuster.

  • Was ist dir wichtig? Denn das ist präsent in deinem Kopf. Egal, ob eine „positive“ Assoziation oder nicht.



Consistency is Key – ABC-Listen am effektivsten nutzen

Empfehlung: Wiederhole die Übung täglich für einen Monat.


Dadurch dass du dir eine Frage öfter stellst oder mehrmals dein Wissen zu einem Thema anzapfst erreichst du, dass du…

  • tief in deinen Wissensschatz eintauchst und wirklich alles aus deinem Unterbewusstsein an die Oberfläche holst

  • … herausfindest was für dich besonders wichtig oder präsent ist. Sprich deine Häufigkeiten erkennst.


Zeit-Varianten der ABC-Liste

Zeit-Varianten ABC-Liste

Je nachdem, wie du die ABC Liste nutzen willst, kannst du zwischen Gestaltungsvarianten wählen:

  • Ohne Zeitvorgabe um alles aus dir herauszukitzeln was dir (heute) zu einem Thema/Frage einfällt.

  • Mit Timer auf zB 90 Sekunden oder 2 Minuten, um zu trainieren dein Wissen schneller abzufragen



Wissen schneller abrufbar machen

Um Wissen noch schneller abzurufen kannst du in Gruppen denken.


Du willst zum Beispiel zum Thema „meine Lieblings-Tätigkeiten“ eine ABC-Liste anfertigen.

Denn du möchtest deine Freizeit endlich richtig abwechslungsreich und aufregend gestalten willst, aber dir fallen ad hoc gar nicht so viel unterschiedliche Dinge ein, die du richtig gerne tust.


Dann könntest du in folgenden Gruppen denken:

  • meine Lieblings-Outdoor-Tätigkeiten

  • meine Lieblings-Sportarten

  • meine Lieblings- künstlerischen Tätigkeiten

  • etc.



ABC-Listen visualisieren: inspirierende Vision Boards

Dein unterbewusstes Wissen durch Worte an die Oberfläche zu holen, mag zwar cool sein, aber als visueller Typ möchtest du vielleicht mehr.

Die Verbindung von Sprache und Bildern kann eine unschlagbare Kombination sein, um deine Kreativität auf eine neue Ebene zu heben.


Wenn dich Schreiben allein noch nicht in Wallung versetzt, gibt es eine wunderbare Lösung: Vision Boards!


Ein Vision Board ist eine kraftvolle Methode, um deine Ziele, Träume und Wünsche visuell darzustellen und dich täglich daran zu erinnern.

Du kannst Collagen erstellen oder digitale Vision Boards (ich mag zB Pinterest Boards) gestalten, die all deine inspirierenden Ideen und Ziele vereinen.


Indem du deine ABC-Liste in ein Vision Board umwandelst, verankerst du deine Wünsche und Ziele noch tiefer in deinem Unterbewusstsein.

Du schaffst eine sichtbare und greifbare Darstellung dessen, was du erreichen möchtest. Das Vision Board wird zu einem kraftvollen Werkzeug, das dich jeden Tag aufs Neue motiviert und dir eine klare Ausrichtung gibt.


Wenn du zum Beispiel 1 Monat lang tägliche eine 90 Sek ABC-Liste zum Thema „Wer ich in einem Jahr sein will“ und kreierst aus der Quint Essenz, die du 30 Tage gesammelt hast, ein visuelles Bild. Powervoll!



Naturmentoring & ABC-Listen: Spielerisch Lernen

Auch im Naturmentoring kann die ABC-Liste wunderbar angewandt werden.


Naturmentoring ist als Lern- und Lehr-„Methode“ für Naturverbindung entstanden. Die Natur ist dabei „lebendige Lehrerin“ und regt durch direkte Naturerfahrung sowie spezifische Methoden deine Neugier und Potentialentfaltung an.



Insbesondere Fragen triggern, sie aktiv stellen und sich intensiv, wenngleich spielerisch mit Fragen auseinandersetzen, spielt bei dieser Form des Lernens eine zentrale Rolle.

Mehr zum natürlichen Lernen mit Fragen und viel mehr Details liest du im Beitrag „Formen von Lernen mit Fragen | erzwungen vs. natürlich“


ABC-Liste kannst du nutzen, um deine Fragen zu strukturieren und zu intensivieren.

Stell dir vor, du bist in einem Wald und möchtest mehr über die Pflanzen und Tiere in deiner Umgebung erfahren. Du beginnst eine ABC-Liste, in der du alle Pflanzen und Tiere notierst, die dir begegnen.

Dadurch wirst du nicht nur dein Wissen über die Natur erweitern, sondern auch eine tiefere Verbindung zu ihr aufbauen.



Naturmentoring Alternativen zur ABC-Liste

Viele Wege führen nach Rom.

ABC-Listen sind ideal oder insbesondere günstig für dich, wenn du ...

  • zu den Menschen gehörst, die viel in Worten denken und ihre Synapsen verbinden.

  • eine leicht und schnell (in nur 90 Sekunden) auch in einem vollen Alltag umzusetzende Möglichkeit suchst.


Aber im Naturmentoring gibt es so viele unterschiedliche Übungen.

Alle haben das Ziel dich mit der Natur und – in meiner Auslegung –mit dir selbst, deinen Ideen, Kreativität, Emotionen, Potentialen, Callings etc. zu verbinden.

You pick what’s best for you!


Andere Übungen, um Wissen zu generieren und greifbar zu machen bzw. es strukturieren könnten sein:

  • Natur-Journaling

  • Achtsamkeitsübungen

  • Sitzplatz

  • Nature-Embodiment

  • Natur-Mandala



Vorlage - deine fix fertige ABC-Liste

Wenn du bis hier her gelesen hast, bist du jetzt sicher auch Feuer und Flamme und willst gleich mal eine ABC-Liste ausprobieren, um endlich dein Unterbewusstsein voll auszuschöpfen und deinen Callings näher zu kommen.


Daher gibt’s hier für dich eine Vorlage zum Download.

  • How To

  • Varianten

  • Tipps und Tricks

  • VORLAGE, die auch zum Ausdrucken aufbereitet ist


Also hier downloaden und gleich loslegen dein Wissen zu entfesseln und kreative Ideen zu generieren.



Comentários


bottom of page